Reisemedizin

Vor Fernreisen und längeren privaten oder beruflichen Auslandaufenthalten beraten wir Sie und  empfehlen Ihnen Impfungen.
Dr. Freudenstein ist zertifizierter Reisemediziner durch regelmäßige Fortbildung beim Zentrum für Reisemedizin. Unser Link zum RKI (Robert Koch Institut) gibt Ihnen zusätzliche Informationen.  
 
Wir bitten Sie, zum Beratungstermin Ihr Impfbuch mitzubringen. Um sich auf das Gespräch vorzubereiten, beantworten Sie bitte  folgende Fragen:
-  Reiseland und Region  – wichtig für die Malaria-Vorbeugung
-  Art der Reise: Hotel, Rucksackreise, Arbeit als Entwicklungshelfer ?
-  Zeitraum:  2 Wochen Urlaub oder 1 Jahr herumtrampen und arbeiten ?
-  Vorerkrankungen – welche Medikamente  müssen mit ?  Allergien ? 
-  Impfschutz noch aufzufrischen ?
 
Die Beratung und ggfs. Impfung werden nach GoÄ (privat)   berechnet  – bitte klären Sie vorher mit Ihrer Krankenkasse, inwieweit Impfstoffe für Auslandsreisen übernommen werden.  
Hier bekommen Sie gute Hinweise für die Ausstattung Ihrer Reiseapotheke:

Impfungen

Impfung gegen Zeckenbisserkrankungen:
Zecken /FSME für Reisen im Süden Deutschalnds aber auch Polen und teilweise Baltische Länder, Schweden, Finnland.
 
Hepatitis A/B (infektiöse Gelbsucht) für alle Fernreisen aber auch für  Mittelmeerländer! 
Malaria, Typhus, Tollwut für Abenteuerreisen nach Afrika und Südamerika!   
Gelbfieber-Impfung können wir nicht anbieten. Bitte wenden Sie sich an das Gesundheitsamt.

Influenza/Grippeschutz-Impfung:

Jährliche Impfung empfohlen für alle Personen, die aufgrund ihres Berufes oder in der Freizeit viel mit Anderen in Kontakt kommen: Lehrer, Schüler, Krankenhaus- und Pflegeheimpersonal oder regelmäßige Benutzung von Bus und Bahn.
Die Impfung übernimmt Ihre Krankenkasse!

 

Anmeldung